SÄULENBELÜFTUNG CanAGRO - Bildmarke
CanAGRO - Home: Belüftungstechnik

Effektiv. Flexibel. Günstig. 

SÄULENBELÜFTUNG

 

Das bewährte CanAGRO Säulenbelüftungssystem hat sich in der Praxis als ein äußerst robustes, preisattraktives, leicht zu handhabendes und flexibles Belüftungssystem einen Namen gemacht.

Beim CanAGRO Säulenbelüftungssystem werden perforierte Grundkonusse vor der Einlagerung des Getreides ohne Umbauten und teure Anpassungen im Getreidelager aufgestellt und mittels KG-Rohren auf die jeweilige Schütthöhe verlängert. Die Säulen werden in einem Abstand von 4–5 m aufgestellt.

Zum Belüften werden 1,45 KW-Gebläse als Standard und alternativ 2,2 KW-Gebläse auf den Säulen für größere Schütthöhen umgesetzt. Mit dem System können auch Teilbereiche und kleinere Lagerräume belüftet werden. Sie entscheiden selbst – soll die Luft in den Getreidestapel gedrückt oder herausgesaugt werden?

CanAGRO - Foto: Säulenbelüftung

Unsere Kunden wissen zu schätzen, dass durch die Sichtbarkeit der Säulen keine Folgekosten durch Beschädigungen bei der Auslagerung entstehen wie oftmals bei ausgelegten Panzertop-Kanälen oder bei Belüftung mit Drainagerohren.

Das System ist nach Bedarf flexibel erweiterbar und für Landwirte, die bereits eine Belüftungsrakete im Einsatz haben, mit deren Gebläse kompatibel.

CanAGRO - Foto: Säulenbelüftung

Technische Daten

  • Ausführung: Stahl lackiert, Stahl verzinkt oder Edelstahl (V2A)

  • Durchmesser : 127mm, 150mm, 170 mm/180 mm

  • Länge: 5m, 5,50m, 6m

  • Antrieb: Elektro- /Hydraulikmotor